Wohnungs-Vermietung

Der Weg zur eigenen Wohnung stellt sich für Menschen in Not oftmals steil und unüberwindbar dar. Wohn-Notfälle unterstützen wir auf dem Weg zur eigenen Wohnung mit befristeten Übergangswohnungen.

Ziel für die Untermieter unserer Übergangswohnungen ist es, die nötigen Fähigkeiten zum selbständigen Wohnen zu erproben bzw. (wieder) zu erlernen und so den Erhalt einer eigenen Wohnung zu ermöglichen.

 

Wir bieten Unterstützung in Form von Übergangswohnungen.

Unser Angebot

  • Vermietung von Übergangswohnraum bei begründeten Wohnnotfällen zu marktüblichen Preisen.
  • Das Wohn-Hilfswerk mietet am freien Wohnungsmarkt brauchbare Wohnungen. Diese werden an Menschen mit Wohnungsnot als Untermieter weitervermietet.

Vorausetzungen

  • die im Untermietvertrag festgehaltenen Vereinbarungen werden akzeptiert
  • eine aktive Wohn-Begleitung wird (wenn nötig) vereinbart
  • eine Haushaltversicherung abgeschlossen